WordPress database error: [Can't open file: 'wp_statz.MYD'. (errno: 145)]
INSERT INTO `wp_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('18.210.22.132','2019-10-17 16:13:35',NULL,NULL,NULL,506,'Gast')

WordPress database error: [Can't open file: 'wp_users.MYD'. (errno: 145)]
SELECT * FROM wp_users WHERE ID = '1' LIMIT 1

Still alive

Posted on August 8, 2007
Filed Under Internes, Business |

Ja ich lebe noch…

Knapp 6 oder sogar 7 Wochen sind seit dem letzten Eintrag vergangen. Dieser hier müsste der 500. sein, darum wollte ich eigentlich was besonderes schreiben…

Aber mich hat die Lust am bloggen verlassen. Da den Mist hier eh keiner liest (von Olli G. und den ganzen verdammten Such-Robotern abgesehen), weiß ich nicht, warum ich das hier weitermachen soll…

Ich hatte mal das Ziel, jeden Tag nen Eintrag zu verfassen… Dann stell ich fest, dass MCWinkel’s Vadder sein Sohn in 3 Jahren auch nur 1000 Einträge zusammen bekommen hat und glaube, dass es nicht auf die Frequenz ankommt, sondern auf den Inhalt… da ich aber keine 29 bin wie MCWinkel und demzufolge nicht schreiben kann, was ich vor zehn Jahren auf Malle erlebt hab (ich würde niemals im Leben nach Malle fliegen oder fahren), muss ich mir wohl anderen Content suchen, den ich hier aufbereiten kann. Und ich glaube, das dauert dann mal mehr als einen Tag.

Also ich denke, ich werd hier mal öfter was schreiben, aber wenns mal ne Woche ruhig bleibt, ist das auch nicht schlimm.

Liest eh keiner! :-)

Aber eigentlich sitz ich grad hier und tippe, weil ich mir heute mal Gedanken übe eine Meldung mache, die ich bei Tom’s Hardware gefunden hab. Ich zitiere mal:

Satte 80 Dollar verlangt Apple für einen Akkuwechsel beim iPhone. Der Akku ist fest im Gerät verbaut, und verliert nach rund 300 Ladezyklen an Leistung. Dann dürfte jedoch ein Zweijahresvertrag mit dem iPhone-Provider AT&T längst nicht ausgelaufen sein. Auszugehen ist deshalb davon, dass jeder iPhone-User während der Vertragslaufzeit ein- bis zweimal seinen Akku wechseln lassen muss.

Wollen wir mal rechnen:
Ein Zwei-Jahres-Vertrag geht üblicherweise über 2 Jahre, also 730 Tage (bei nem Schaltjahr auch 731).
Wenn ein Akku an Leistung verliert, ist er ca. 300x geladen worden. Wenn man seinen Akku in dieser zweijährigen Laufzeit einmal wechselt, nehmen wir mal an, dass dies in der Mitte der Laufzeit passiert, der Akku also am Ende der Laufzeit wieder an Leistung verliert. Das macht dann insgesamt 600 Ladungen in 2 Jahren, also…

lade ich einen Akku alle 1,216667 Tage.

Wenn ich einen Akku nur am Ende der Laufzeit austauschen muss, sind das immer noch 300 Ladungen in 730 Tagen, also…

lade ich einen Akku alle 2,433333 Tage.

Sorry Freunde, aber was ist das denn für ein Drecks-Akku?
Oder wer telefoniert mit nem Handy soviel, dass nach 2 Tagen der Akku leer ist?

Wer, wie im Text unterstellt, seinen Akku sogar zweimal wechseln muss (mal angenommen, jeweils nach einem drittel der Laufzeit: 1/3 und 2/3), lädt sein iPhone sogar alle

19 Stunden.

Also bei solch einer Akku-Leistung kann ich Apple nur raten, das iPhone schnell nachzubessern!

Comments

WordPress database error: [Can't open file: 'wp_comments.MYD'. (errno: 145)]
SELECT * FROM wp_comments WHERE comment_post_ID = '506' AND comment_approved = '1' ORDER BY comment_date

Leave a Reply